Wir haben keine Chance also nutzen wir sie...

...war das Credo welches bei der Hinfahrt gefasst wurde. Entlebuch 1 hatte für den Wettkampf gegen den Aufstiegskandidaten Baden einerseits mit Abwesenheiten zu kämpfen, andernseits gingen mit Nicolas Küng (Wechsel zu Tribschen) und Guido Schmid (Wechsel zu Einsiedeln) zwei wichtige Teamstützen verloren.

Die düsteren Prognosen verbesserten sich auch während dem Wettkampf nicht. Der Kapitän Manuel Meier ging mit schlechtem Beispiel voran und verlor seine Partie schon früh. Maurus Meier, René Oehen, Markus Andenmatten, Michael Zihlmann und Ramon Sutter folgten ungewollt dem Beispiel und verloren allesammt die Partien.

Für die erste Runde fehlte bei Entlebuch 1 noch die gewisse Würze - das wurde beim gemeinsamen indischen Nachtessen bereits nachgeholt.

Entlebuch 1

Baden 1 (2076) - Entlebuch 1 (1843) 6 : 0
Erwartung :
Enno Eschholz (2180) - Manuel Meier (2021) 1 : 0
Jochem Snuverink (2394) - René Oehen (1861) 1 : 0
Prokopios Mamalis (2108) - Markus Andenmatten (1981) 1 : 0
Olivier Tschopp (1964) - Ramon Suter (1843) 1 : 0
Daniel Richter (1782) - Maurus Meier (1689) 1 : 0
Werner Brunner (2030) - Michael Zihlmann (1664) 1 : 0


Entlebuch 2

Zusammen mit dem Schachclub Sursee wurde beschlossen, dass eine zweite Mannschaft an der SMM teilnehmen soll.
Der Start von Entlebuch 2 ist geglückt. Der Wettkampf gegen Lenzburg wurde mit 3:1 gewonnen.

Lenzburg 3 (1258) - Entlebuch 2 (1611) 1 : 3
Erwartung ½ :
Sandro Wächter (1344) - Karl Hunkeler (1730) 0 : 1
Philippe Tanner - Andrin Müller 0 : 1
Tim Betsche (1171) - Fabian Müller (1572) ½ : ½
Kilian Pedolin - René Studer (1531) ½ : ½

 

 

Interessiert?

Bei uns im Schachklub ist jeder Freund des Schachspiels willkommen.
Egal ob Beginner, Plauschspieler oder Fortgeschrittener, die Türen stehen für alle offen.
Falls du mehr über den Schachklub Entlebuch herausfinden möchtest, melde dich direkt beim Präsidenten:

praesident@schach-entlebuch.ch